100%iger Schutz vor "WannaCry" durch Panda Security

Im Zuge der am Freitag weltweit aufgetretenen Ransomware "WannaCry" möchten wir Sie darüber informieren, dass alle Systeme, auf denen Pandas Premium-Lösungen "Adaptive Defense" bzw. "Adaptive Defense 360" im Lockmodus laufen, von Beginn an zu 100% geschützt waren.


 

Wie die IT-Experten der PandaLabs berichteten, haben sie erstmals am Morgen des 12. Mai von einer massiven Ransomeware-Attacke erfahren, die inzwischen über 200.000 Systeme in 150 Ländern infiziert hat.

Die Malware namens "WannaCry" nutzt dabei eine Schwachstelle in Windows-Betriebssystemen aus. Diese Schwachstelle, die von Microsoft bereits am 14. März gepatcht wurde, ermöglicht die Verbreitung von "WannaCry" via SMB.

Seit der Benachrichtigung sind die PandaLabs und die Support-Teams damit beschäftigt, das Ausmaß der Schwachstelle intensiv zu beobachten und zu analysieren.

Wie das Management von Panda Security betont, sind alle Kunden, die Pandas Cyber-Sicherheitslösungen Adaptive Defense bzw. Adaptive Defense 360 nutzen, bereits seit erstmaligem Erscheinen der Ransomware vor der WannaCry-Attacke geschützt. Alle Panda Endpoint Protection Anwender sind über die Verhaltensanalyse ebenfalls seit Freitagmittag gegen die neue Ransomware geschützt.

 

Quelle: PANDA SECURITY

Sie haben Interesse an einer IT-Sicherheitslösung über PANDA SECURITY?
Dann fragen Sie uns.